Bauleitplanverfahren Recyclingpark Aislingen

Bauleitplanverfahren Recyclingpark Aislingen

Bauleitplanung des Marktes Aislingen

Bekanntmachung über die Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 1 BauGB für die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes und des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Rohstoff- und Recyclingpark Aislingen“ in der Gemarkung Aislingen

Der Gemeinderat Aislingen hat in der Sitzung vom 22.11.2022 den Entwurf der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes und des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Rohstoff- und Recyclingpark Aislingen“ in der Gemarkung Aislingengebilligt.

Der räumliche Geltungsbereich für den Bebauungsplan „Rohstoff- und Recyclingpark Aislingen“ ist im beiliegenden Lageplan durch eine schwarz durchbrochene Linie dargestellt. Er umfasst die Flurstücke mit der Fl.Nr. 515*, 517, 528, 529 und 530 (*Teilfläche) der Gemarkung Aislingen und hat eine Größe von ca. 12,8 ha.

Der Geltungsbereich liegt westlich der Kreisstraße DLG 11, ca. 1.600m nordwestlich von Aislingen. Das Plangebiet grenzt direkt im Osten, Süden und Westen an bestehende, bzw. bereits ausgekieste Abbauflächen an und ist auch von weiteren bereits abgebauten Flächen umgeben. Im Norden grenzen landwirtschaftliche Nutzflächen an. Das Plangebiet wird wie bisher über die Kreisstraße DLG 11 (Aislinger Straße) und einem öffentlichen ausgebauten Feldweg erschlossen. Der Änderungsbereich für die 8. Flächennutzungsplanänderung entspricht dem Geltungsbereich des Bebauungsplanes.

Der Entwurf der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes und des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Rohstoff- und Recyclingpark Aislingen“ in der Gemarkung Aislingenund die Begründung liegen

in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Holzheim, Hochstiftstraße 2, 89438 Holzheim, Zimmer 10,

vom 07. Dezember 2022 bis einschließlich 09. Januar 2023

während der allgemeinen Geschäftszeiten öffentlich aus.

Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die nach § 3 Abs. 1 BauGB auszulegenden Unterlagen sind auch im Internet unter www.aislingen.de veröffentlicht.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e (DSGVO) i. V. m. mit § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mittelung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“ das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Aislingen, 28.11.2022

Jürgen Kopriva

Erster Bürgermeister 

Unterlagen zur 8. Flächennutzungsplanänderung des Marktes Aislingen:

Klicken Sie hier um den Umweltbericht ein zusehen

Klicken Sie hier für die Begründung des Vorhabens.

Klicken Sie hier für die Planzeichnung.

Klicken Sie hier für das Formblatt.

Klicken Sie hier für die Liste der beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange.

Unterlagen zum Bebauungsplan „Rohstoff- und Recyclingpark Aislingen“:

Klicken Sie hier für den BP Reyclingpark Satzung-Begründung.

Klicken Sie hier für den zeichnerischen Teil.

Klicken Sie hier für den BP Umweltbericht.

Klicken Sie hier für das Schallschutzgutachten.

Klicken Sie hier für das Formblatt.

Klicken Sie hier für die Liste der beteiligten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange